Meditation in Gruppen

Viele Menschen beginnen die Ausübung der Meditation halbherzig, andere mit einem Übereifer, der wie eine Verliebtheit verfliegt. Wir fangen an, hören auf, fangen wieder an, oft viele Male. Es braucht Zeit, um die grundlegende Disziplin der Meditation ins tägliche Leben aufzunehmen. Genau das macht eine Meditationsgruppe so wertvoll.
Meditation in der Gruppe hat außerdem eine besondere Energie. Wir sind allein und zugleich in Gemeinschaft. Wir können uns mit anderen Meditierenden verbinden, um so unseren eigenen Weg zu festigen und zu vertiefen.
Wenn Sie eine Gruppe suchen könnten Sie in unserer Liste fündig werden.


Wenn es keine Meditationsgruppe in ihrer Nähe gibt, wenden Sie sich bitte an uns (kontaktdontospamme@gowaway.wccm.de). Wir bringen Sie mit anderen Meditierenden in Kontakt.
Vielleicht möchten Sie eine eigene Meditationsgruppe gründen? Wie das gehen kann, beschreibt Laurence Freeman in seiner schönen Schrift "Eine besonders wertvolle Perle"
Zur Gründung einer Gruppe oder zur Vertiefung einer existierenden Gruppe empfehlen wir den Sechs-Wochen-Kurs der International School of Meditation.